OMUL (Mensch)

Kurzfilm. Drehbuch und Regie von Brigitte Drodtloff

Omul-Awards

Human (2014) on IMDb

Der Kurzfilm von Brigitte Drodtloff wurde von der Deutschen Filmbewertungsstelle mit dem Prädikat „Besonders wertvoll“ ausgezeichnet. Nach AnonimulMoondance und Reflecta Filmfestival gewann Omul (Mensch) von Brigitte Drodtloff auch den „Shoestring Award“ in Rochester/NY sowie den „Director’s Award“ in Beverly Hills/California.

Der Film feierte seine Deutschlandpremiere bei den 48. Internationalen Filmfestspielen in Hof und wurde bislang bei 40 Internationalen Filmfestivals aufgeführt, unter anderen: Raindance, Max Ophüls sowie Foyle und Leeds Film Festival. Er lief bis her in Ländern wie: Australien, Dänemark, Deutschland, England, Frankreich, Indien, Italien, Jordanien, Iran, Nord-Irland, Niederlande, Portugal, Rumänien, Süd-Korea, Uruguay, Türkei und USA.

Weitere Nominierungen und offizielle Selektionen:

Omul-Selections

FBW (Deutsche Film- und Medienbewertung) – Pressetext

Er packt seine Sachen und macht sich auf den Weg in eine Markthalle. Unter den misstrauischen Augen der Verkäufer um ihn herum baut er sich einen Tisch und arrangiert alles, was er mitgebracht hat. Nach und nach kommen die Kunden und wollen die Preise für die einzelnen Dinge wissen. Doch alles ist umsonst. Wem es gefällt, der kann sich etwas nehmen. Die Verkäufer sind erst irritiert und dann wütend. Denn soviel Großzügigkeit ist schlecht für ihr Geschäft.

Eine Geste der Menschlichkeit führt zur Eskalation der Gewalt – ausgehend von diesem archaischem Grundkonflikt erzählt die deutsch-rumänische Filmemacherin Brigitte Drodtloff in eindrucksvollen Bildern und nur mit wenigen Worten. Getragen wird der Film durch die Persönlichkeit des gutherzigen Mannes, glaubhaft verkörpert vom rumänischen Theaterschauspieler Marcel Iures und der berührenden Musik von Anne Nikitin.

Innerhalb kurzer Momente schlägt die Stimmung des Films abrupt um und eine Spirale der Aggression wendet sich gegen den Protagonisten, der auch dies annimmt. Doch das Ende des Films lässt hoffen. Denn die Botschaft des freiwilligen Gebens trägt bereits Früchte. Eine filmisch überzeugende Parabel über Friedfertigkeit und die Natur des Menschen.

Jurybegründung: www.fbw-filmbewertung.com/film/mensch 

REFLECTA FILM FESTIVAL – Frankfurt/M


„Die Verleihung des Reflecta Artivist Awards stellte einen Höhepunkt der Veranstaltung dar. Dieser Preis steht für (Film)kunst, die bewegt und im Zuschauer den Wunsch nach Veränderung in Richtung einer umweltgerechten und sozialen Welt entzündet. Aus mehr als 200 Einreichungen wählte die Festivalleitung 10 Finalisten aus, die im Vorfeld der Jury, bestehend aus Matthias Pees (Intendant und Geschäftsführer Mousonturm), Peter Altmann (Geschäftsführer Ecofilm, Autor und Redakteur) sowie Catherine Colas (Arte Kurzschluss) und im Rahmen des Festivals dem Publikum präsentiert wurden.
Der erste Preis der Kategorie Dokumentarfilm ging an Stefan Wagner mit seinem Beitrag „Wheels of Change“. In der Kategorie Spielfilm belegte Brigitte Drodtloff mit „OMUL/Mensch“ den ersten Platz. Der Publikumspreis ging an Pascal Flörks und seinem Animations-Kurzfilm „BÄR“.

Website des Reflecta Film Festivals

ROCHESTER INTERNATIONAL FILM FESTIVAL – Rochester/New York


„We were impressed with the profound fundamental premise, and your craftsmanship carried it through into an engaging little film. One is not often presented with the question of one’s own true nature, and you are to be congratulated for accomplishing this. We found ourselves provoked, as we know you intended.

The opening sequence of the walk through the town was cited by many of our reviewers as an exceptional piece of work.

The acting, particularly of the lead actor, was fine, and contributed greatly to the success of the film. The score was well integrated and supportive and beautiful as well.“

Critique Committee
Rochester International Film Festival

MOONDANCE GAIA AWARD – Boulder/Colorado


„This award is to encourage and inspire contemplative, meditative, spiritual and inspirational films and scripts. The award is presented to the person who seeks to elucidate and improve the spiritual quality of all life on the planet, and contributes to the betterment of the world spirit.“

Moondance International Film Festival
Boulder, Colorado

Mit: Marcel Iures · Magda Catone · Cristian Nicolaie · Silviu Biris · Christel Ungar-Topescu · Norbert Hauser · Carol Ionescu · Alexandra Maria Baltes · Ileana David · Geta Anghel · Mircea Cojocaru · Angel Pirosca · Dragos Balan · Sebastian Gabriel Neagoe · Alexandru Vlangar und die Kinder: Eva Biris · Tudor Marian Duica

Director of Photography: Frank Glencairn · Production Designer: Mircea Vasile · Make-Up Artist: Andra Iulia Margina · Sound: Iolanda Girleanu · Vlad Miu · Original Score: Anne Nikitin · Editor: Frank Glencairn · Supervising Sound Editor: Berthold Kröker · Post-Production: Frank Glencairn & Berthold Kröker

Producers: Brigitte Drodtloff · Laura Baron Georgescu · Jörg Schnitger · Ciprian Nicolae Duica · Production: Triarte International · Co-Production: HiFi Production · Lanapul Film · Sercato Art · SC Norulet SRL · Saturday Evening Post & Film · APTR-Aociatia Profesionistilor de Televiziune din România · Written & Directed by Brigitte Drodtloff

AN INDEPENDENT PRODUCTION – thanks to: SC ZENITH BUSINESS GROUP & PARTNERS SRL Mihai Ionescu, Simona Socol, Octav Lungu, Cristian Amza, Magda Catone, Marcel Iures, Julia und Anika Drodtloff, Didina Drodtloff, Carmen und Patrick Lazar, Gabi Baltes, Lena Mihaela Duica, Lucia Nikitin, Thomas Bohn, Alina Salcudeanu and Corina Dietz-Heyne